Thema

Energiepolitik, Verkehr & Klima

Wir sagen „JA“ Umweltschutz, machen aber Schluss mit der „Klimaschutzpolitik“. Jede erfolgreiche Energiepolitik muss drei Ziele verfolgen. Die Stromerzeugung muss sicher, kostengünstig und umweltverträglich sein. Das heißt in der „Klimaschutzpolitik“: der Irrweg, die Ziele über erneuerbare Energien verwirklichen zu wollen, muss beendet werden.  

Insbesondere im ländlichen Raum ist der öffentliche Personennahverkehr zu stärken durch engere Taktzeiten und Optimierung der Anschlüsse.

Wenn Klimaschutz durch CO2 Verringerung ernst gemeint ist, ist die Kernenergie unverzichtbar. Sie ist weiter zu entwickeln, die vorhanden und derzeit still gelegten AKW müssen wieder ans Netz. Moderne Kohle- und Gaskraftwerke weiter betreiben.  Der unkontrollierte Ausbau der Windenergie muss gestoppt werden. CO2– Steuer abschaffen und Energiesteuer massiv senken.

Beiträge

So sieht unser Wunschbaum aus, Frau Faeser!

Auch im Innenministerium von Nancy Faeser wird es immer deutlicher: Ein Großteil des linksliberalen politischen Spektrums ist gekennzeichnet von Unreife und infantilem Gehabe auf Kindergartenniveau.  Auf einem kindischen „Wunschbaum“ sollten die Abteilungsleiter des Ministeriums (monatliche Bezüge 13.120 €) ihre Ziele…
AfD Presse