Thema

Einwanderung & Asyl

Deutschland ist wegen der geografischen Lage, seiner Geschichte, Bevölkerung und dichten Besiedelung kein klassisches Einwanderungsland. Es ist notwendig, zwischen politisch Verfolgten und Kriegsflüchtlingen einerseits und irregulären Migranten andererseits zu unterscheiden. Die AfD setzt sich dafür ein, dass keine irreguläre Einwanderung über das Asylrecht durch Schlepperorganisationen stattfindet und damit verbunden eine direkte Einwanderung in die Sozialsysteme. Abgelehnte Asylbewerber sind konsequent zurückzuführen. Womit wir einverstanden sind ist eine maßvolle, gesetzlich geregelte Einwanderung aus Drittstaaten nach qualitativen Kriterien. Integration ist mehr als das Erlernen der deutschen Sprache. Und eine doppelte Staatsangehörigkeit ist letztlich ein Hindernis, sich voll und ganz zu dem Land zu bekennen, in dem man lebt und Leistungen erhält.

Beiträge

So sieht unser Wunschbaum aus, Frau Faeser!

Auch im Innenministerium von Nancy Faeser wird es immer deutlicher: Ein Großteil des linksliberalen politischen Spektrums ist gekennzeichnet von Unreife und infantilem Gehabe auf Kindergartenniveau.  Auf einem kindischen „Wunschbaum“ sollten die Abteilungsleiter des Ministeriums (monatliche Bezüge 13.120 €) ihre Ziele…
AfD Presse

Klarstellung der AfD-Bundessprecher zur „Deportationslüge“

Die scheinbar bestellten regierungsnahen Demonstrationen in der letzten Zeit teilweise geschönten und hochfantasierten Teilnehmerzahlen waren der Versuch einer Machtdemonstration des linken Establishments und deren Parteien und Medienanstalten. Glücklicherweise durchschauen jedoch immer mehr Menschen dieses durchsichtige Spiel, mit dem die Altparteien…
AfD Presse
Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeugs

Syrische Clans machen sich in Deutschland breit

Im Ruhrgebiet tobt der Bär. Libanesische und syrische Clan liefern sich bewaffnete Auseinandersetzungen. Das lässt die Polizei im Ruhrgebiet die Rolle der Syrer überdenken.  „Wir müssen diese neuen syrischen kriminellen Clans stärker in den Blick nehmen“ Die Polizei ja, aber…
AfD Presse