Wie glaubwürdig ist die SPD noch? Eine rein rhetorische Frage. Jahrzehnte praktischer Politik belegen, dass die Warnblinkanlage für die „Unterprivilegierten“ angeschaltet wird – um dann voll drüberzudröhnen. Schon 1930 lies Tucholsky in der Satire In „Ein älterer, aber leicht besoffener Herr“ den Ich-Erzähler trinkend bei der SPD reinschauen. Das teilnehmende […]

weiterlesen…